Niche Beauty

Inside the Studio

SUSANNE KAUFMANN

Im Fokus: FUTURE AGING die neue A Linie

by Niche Beauty

Picture

 

Susanne Kaufmann ist weltweit für ihre Wirkstoffkosmetik auf pflanzlicher Basis bekannt. Jetzt hat sie ihrer erfolgreichen Anti Aging Linie ein zeitgemäßes Upgrade verliehen. Im Interview hat sie uns beantwortet, welchen Anforderungen unsere Hautpflege heute gerecht werden muss und auf welche Inhaltsstoffe sie dabei zählt.

 

Wie kamen Sie zu dem Entschluss, die Anti-Aging Linie A zu überarbeiten?

Die Lancierung der Anti-Aging Pflegeroutine Linie A vor gut 10 Jahren basierte auf einer in jahrelanger Forschung entwickelten Kombination hochaktiver Singlestoffe und Technologien. So innovativ und ausgeklügelt diese Rezeptur war und immer noch ist, vor 10 Jahren konnte niemand vorhersehen, mit welchen Belastungen die Haut in Zukunft konfrontiert sein würde.

 

Was genau meinen Sie damit?

Der rasante Anstieg von schädigenden Umwelteinflüssen. Egal, ob Berlin, Moskau oder New York: Immer mehr Städte verschwinden unter dichtem Dunst und haben mit verstärktem Smog zu kämpfen. Ein Zustand, der nicht nur der Umwelt, sondern auch der Haut schadet und den Alterungsprozess beschleunigt. Um die Haut also so effektiv wie möglich in ihrer Widerstandskraft gegen äußere Belastungen wie die Luftverschmutzung zu unterstützen, haben wir uns jetzt dazu entschlossen, die Linie A durch besonders wirkungsvolle Inhaltsstoffe zu ergänzen.

Picture

 

 

Welche sind das?

Das ist zum einen Liftiss, ein Extrakt aus der Baobab-Frucht, das AHA (Alpha Hydroxy Acid) und Xylose enthält, die eine stark antioxidative Wirkung haben und den Feuchtigkeitsverlust der Haut ausgleichen. Zudem wirken wertvolle Mineralien wie Zink, Magnesium und Kalzium sowie Vitamin C hautberuhigend und entzündungshemmend. Der zweite Inhaltsstoff ist Urbalys: Ein natürlicher Anti-Pollution-Wirkstoff aus der roten Schisandra-Beere. Diese wird bereits seit Jahrtausenden in der TCM (Traditionell Chinesische Medizin) eingesetzt, um den Körper zu vitalisieren, zu regenerieren, aber auch zu entgiften. Sie ist besonders reich an Vitamin C, welches entzündliche Prozesse im Körper hemmt, das Immunsystem stärkt und die Kollagensynthese in der Haut ankurbelt. Vitamin C agiert erfolgreich bei der Abwehr von freien Radikalen und unterstützt das Zellwachstum.

 

Picture

 

Was kann ich noch dafür tun, um meine Haut ausreichend gegen Umwelteinflüsse zu schützen?

Frische Landluft begünstigt eine gute Haut. Durch das tiefe Einatmen wird die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers erhöht, der Stoffwechsel wird verbessert und Giftstoffe können schneller aus dem Körper abtransportiert werden. Aber tief einatmen in der Stadt? Lieber nicht. Organische Substanzen und sogar Schwermetallmoleküle können sich an den Schmutzpartikeln, die sich in der Luft befinden, anlagern und so in tiefere Hautschichten gelangen. Dort reagieren sie mit Kollagenmolekülen und können die Bildung von freien Radikalen im Zellstoffwechsel fördern – genau das ist es, was die Haut vorzeitig altern lässt. Meine Empfehlung: lieber öfter mal aus der Stadt rausfahren, ausreichend trinken und die Haut gründlich reinigen – morgens und abends.

 

Picture

 

Like & share